Motortechnik

Sehr kompakter, wartungsarmer, luftgekühlter 1-Zylinder 2-Takt Benzin-Motor (1:20 Gemisch Super) in 2 Hubraumgrössen, 49ccm/1,4PS und 66ccm/2,5PS (Leistung am hinteren Ritzel), schmale, kompakte Bauweise, 4x  8.8/M8 Befestigungsbolzen für spielfreie, optimal kraftübertragende Fahradrahmenmontage, integrierter wasserdichter Generator 6V/5À, manuell zu bedienende Schleifkupplung (per Handhebel mit Leerlauf-Arettierung für Standphasen bei laufendem Motor), Gaszufuhr per Gasgriff mit integriertem Bremsgriff, Kettenantrieb zum Hinterrad mit Ketten-Andruckrolle , passende Vergaser-/Luftfilterkombination (je nach zu liefernder Leistung optimal auf den Motor abgestimmt). Das in sich geschlossene Antriebssystem wird über das im Treibstoff-Gemisch enthaltene Öl geschmiert, es gibt keinen separaten Ölkreislauf.

Motor mit 8.8 Stahlbolzen M8 am Fahrradchassis fest verschraubt

Motor mit 4x 8.8 Stahlbolzen M8 am Fahrradchassis fest verschraubt

Verchromter Auspuff mit Krümmer und integriertem Schalldämpfer

 

 

 

Verchromter Auspuff mit Krümmer und integriertem Schalldämpfer

66ccm Zylinder mit montiertem Vergaserflansch, Kolben 47mm

 

 

 

66ccm Zylinder mit montiertem Vergaserflansch, Kolben 47mm

 

 

Seite1 IIIZündspule, am Rahmen montiert

 

 

IMG_20160805_172055         Benzinfilter aus Glas

Der integrierte Stromgenerator liefert 5À Leistung bei 6V Spannung, ist wasserdicht gekapselt, liefert die Zündspannung und versorgt die Beleuchtung. Er kann auch weitere Verbraucher versorgen.

Alle zu wartenden Elemente sind dank der offenen Bauweise des Motors sehr leicht und schnell durch wenige Handgriffe erreichbar.

2 Tankgrössen, 1,89L Standard  und 3,68L Touring für längere Fahrtzeien ohne Nachtanken, stehen zur Verfügung.IMG_20160805_165400

 

 

 

Der motorgetriebene Antrieb wird über eine stabile Kette auf ein 2tes an der Hinterradnabe montiertes Ritzel auf das Hinterrad übertragen.

IMG_20160805_165907 IMG_20160805_165829 IMG_20160805_172317

Je nach Grösse des aufgelegten Ritzels ändern sich das Anfahrts- und Beschleunigungsverhalten und die zu erzielende Höchstgeschwindigkeit.